Der Führerschein

8 Minuten, Spielfilm, Co-Autor: Jürgen Liebenstein

Clubwettbewerb 1994: 1. Preis
Niederbayerischer Wettbewerb Straubing 1994: 1. Preis
Bayerische Amateurfilmfestspiele 1994: Teilnahme
Bundeswettbewerb Familienfilm Lauf 1994: Bronzemedaille

Eigentlich ist "Der Führerschein" die Verfilmung einer wahren Geschichte, die einer Freundin unserer Hauptdarstellerin passiert ist und die wir filmisch "aufbereitet" haben. Die Geschichte ist einfach erzählt: Die Ehefrau ist recht vergesslich und läßt wieder einmal irgendwo ihren Führerschein liegen. Als Strafe muß sie mit dem Rad zum einkaufen fahren. Als der Kühlschrank wieder einmal leergeräumt ist, wird der Führerschein von Ihrem Mann dort entdeckt. Durch das längere Liegen im Kühlschrank hat sich das Paßfoto inzwischen ein bischen verändert.

{phocagallery view=category|categoryid=46|limitstart=0|limitcount=4|imagebgcolor=#FFFFFF|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaydescription=0|displaydescription=0|detail=5}