Der verschwundene Alois

Ca. 200 Minuten, Live-Aufzeichnung der Sirtl Bühne Bruckberg, Co-Autor: Jürgen Liebenstein, Rudi Schulz, Robert Bauer

Der verschwundene Alois war unsere zweite Liveaufzeichnung bei der Sirtlbühne in Bruckberg. Diesmal nimmt es Jürgen ganz genau und schreibt das ganze Theaterstück incl. aller Bewegungen der Darsteller auf. Damit kann er über sein Mikrofon alles an die beiden Kameramänner weitergeben. Ich sitze, wie schon letztes Jahr wieder am Mischpult und mische bei unseren Gesprächen während der Aufzeichnung auch kräftig und laut mit. Das führt im ersten Akt zu einer Beschwerde der Zuschauer, die sich gestört fühlen. Also fahren wir im zweiten Akt unseren Geräuschpegel runter und auch die Aufzeichnung läuft jetzt rund. Wir gehen diesmal kein Risiko ein und nehmen mit drei Mikrofonen und vier Videorecordern alles auf, damit wir Fehler evtl. nachträglich ausbügeln können. Was letztes Jahr als Erinnerung für die Sirtlbühne begann, nimmt diesmal richtig professionelle Ausmasse an. Der Erfolg wird auch belohnt, jeder ist am Ende zufrieden.

 

Follow Me on Pinterest