Zermatt 1969

Bevor meine Eltern im Sommer 1969 nach Deutschland kamen, war ich mit Ihnen noch zweimal im damaligen westlichen Ausland: Im Winter 1968 beim Skiurlaub in Saalbach und St. Anton in Österreich und dann im Frühjahr 1969 schließlich in Zermatt in der Schweiz. Während wir nach Österreich mit dem Auto fuhren (ein Wartburg), fuhr ich mit meinem Vater nach Zermatt mit dem Zug. Ein halbe Weltreise, die mehr als einen Tag gedauert hat. Ich kann mich nur noch erinnern, wie wir mit dem Zug durch den Lötschbergtunnel fohren. Damals 1969 war Zermatt auch schon autofrei, allerdings fuhren dort statt Elekrofahrzeugen noch wirkliche Pferdekutschen. Wir wohnten damals in einer kleinen Provatunterkunft. Später bin ich Zermatt noch öfters gewesen, aber natürlich bleibt diese erste Reise unvergesslich.

{phocagallery view=category|categoryid=9|imageid=93|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaydescription=0|detail=5}