FILM: Rio

RioWaren wieder mal im Kino, diesmal lief der neue 3D-Animationsfilm "Rio" von den Machern der "Ice Age" Filme. Eigentlich zum ersten Mal einen 3D Animationsfilm gesehen. Die Story ist nichts, was Einen vom Hocker reißen würde, sie ist aber vor allem kindergerecht, man kann also auch mit Kindern bedenkenlos ins Kino. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Sequenzen aus Rio, wo man richtig in allen Details die ganze Stadt sieht. Da merkt man richtig, was heute aus dem Computer problemlos möglich ist. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, dass alle Songs ins Deutsche übersetzt waren. Die Originalsongs sind viel viel besser, das hätte man sich ruhig sparen können. Nun sind seitdem einige Monate vergangen und seitdem der Film auf Video erhältlich ist, ist er einer der Lieblingsfilme einer unserer Enkeltochter. Immer wenn sie bei uns ist, frägt sie: Opa, darf ich Rio anschauen? Das bestätigt meinen damaligen Eindruck vom Kino, dass der Film kindergerecht ist, und dass ihn Kinder auch wirklich mögen. Übrigens im Gegensatz zu Filmen wie "Rango" oder "Paul", die eigentlich Animationsfilme für Erwachsene sind.
Follow Me on Pinterest